Autoren-Ecke - Autorenseiten

Aktualisiert (Sonntag, den 21. Oktober 2012 um 18:44 Uhr)

 

Michael Eric

  • Berliner Lyriker, Jahrgang 1970, lebt in Berlin-Köpenick, schreibt seit 1986 Gedichte und Lieder. Musiker in der Zwei-Mann-Band »mssk«. Studium der Sozialarbeit und Sozialpädagogik, seit 1990 in der Behindertenarbeit der Diakonie tätig.
  • Langjährige Mitarbeit im Köpenicker Lyrikkreis unter der Leitung von Charlotte und Ulrich Grasnick.
  • Verschiedenste Lesungen, Auftritte, Musikaufnahmen und Teilnahme an internationalen Dichtertreffen.
  • Seit 1999 Verwirklichung von Buchprojekten im Kleinstverlag »LÆSER edition« mit Anne Manzek.
  • Mitglied in der Neuen Gesellschaft für Literatur Berlin.



Heimliche Freunde

Die Bäume teilen sich mit uns
eine Schwermut. Mach sie leicht.
Beflagge sie mit Fähnchen.
Du hältst es in deinen Händen.
Klettere ganz ganz oben hinauf
und du wirst in Sicherheit sein.
Heb dir eine Lüge auf, die keine ist.
Sie werden sie hören wollen,
wenn sie dich kommen holen,
die Schuld auf die Bäume schieben.


Herbsttag

Als könnte der Sommer
noch einmal zurückkehren
so scheint
dieser Herbsttag.
Die Blätter weigern sich
zu fallen.
Der Winterschläfer
kann nicht einschlafen.
Die Schatzsucher schwärmen
im Goldrausch.
Die Dichter wähnen sich
in Sicherheit.
Der Hund liegt genüßlich
in der Mittagssonne
und denkt nicht im Traum
ans Gehen.


Seitdem

Seitdem hab ich dem Moment
nicht mehr getraut.
Seitdem hat mich jeder weitere
Herzschlag nachdenklich
gestimmt.

Seitdem hab ich keinen Tempel
mehr gebaut.
Seitdem fehlt mir der Atem,
der die Welle zum Tanzen
krümmt.


Alle Rechte für die vorstehenden Texte liegen beim Autor selbst.