Friedrich Martin von Bodenstedt (1819-1892): Deine Liebe ist mein Himmel



Deine Liebe ist mein Himmel,
Den ich schon auf Erden gewann!
Es hängen sich meine Lieder
Als goldene Sterne daran -
Als goldene, leuchtende Sterne,
Noch heller, als die drüben:
O, möge nimmermehr
Sich dieser Himmel trüben!

Deine Liebe ist mein Himmel,
Drin herrschest du ganz allein!
Führst alle guten Gedanken
Zu ewiger Seligkeit ein -
Doch alle schlechten Gedanken:
Sie werden vergessen, begraben;
O, lass’ mich immerdar
Nur gute Gedanken haben!

Deine Liebe ist mein Himmel,
Drin wohnet all mein Glück!
Aus deinem Herzen kommt es,
Kehrt in dein Herz zurück -
Zurück durch meine Lieder,
Die alle zu dir sich wenden.
O, was durch dich begann:
Lass’ es durch dich nie enden!